Partyzone auf der Gleueler Wiese???

Wir waren sehr überrascht, als wir gestern erfahren haben, dass eine Task-Force „Open Air“ unter anderem die Gleueler Wiese als Gelände für Open-Air Events und Open-Air Partys für bis zu 2.000 Menschen vorschlägt. Die Task-Force besteht aus Teilnehmenden aus verschiedene städtischen Ämtern (Bauamt, Umweltamt, Ordnungsamt und des Kulturamts) sowie der Vereinigung der Kölner Clubs Klubkomm. Weiterlesen…

In der Entlastungszone

Wir befinden uns heute im Inneren Grüngürtel, zunächst an der Uni-Wiese an der Zülpicher Straße, dann bewegen wir uns weiter zum Venloer Wall gegenüber des Colonius. Auf der Zülpicher Straße, im Uni-Viertel findet ein Teil des (Studenten)-Lebens schon immer vor den Kneipen, vor der Mensa auf den Wiesen und am „Mäuerchen“ statt. Seit Corona sind Weiterlesen…

Relive: Klimatalk im Klimacamp

Wir denken gerne an den letzten Sommer zurück – ein Highlight war sicher unsere Diskussion mit PolitikerInnen des Kölner Ratsbündnisses im Klimacamp. Falls Ihr es damals live verpasst habt, hier habt Ihr die Gelegenheit, die Diskussion Euch anzuschauen. Vielen Dank an Christiane für die Bearbeitung und das Hochladen der beiden Teile! 🙌

Happy Birthday – unser 6. Geburtstag

Schon wieder ist ein Jahr herum – noch immer stellt Corona uns als Gesellschaft und somit auch unsere BI vor große Herausforderungen. Zusammenkünfte, Gespräche und Aktionen, also die zentralen Elemente einer Gruppe können nicht oder „nur“ online stattfinden. Wir hoffen natürlich, dass sich in Richtung Sommer wieder die Dinge normalisieren. Nichtsdestotrotz haben wir dieses Jahr Weiterlesen…

RWE Gebäude im Grüngürtel

Vor ein paar Wochen gab es die Information, dass RWE Power im Zuge des Ausstiegs aus der Braunkohle-verstromung ihr Verwaltungsgebäude am Stüttgenweg im Grüngürtel mittelfristig aufgeben wird. Die ca. 700 Arbeitsplätze werden in andere Niederlassungen im Rheinland verlegt bzw. fallen ganz weg. Das gesamte Gelände wurde von RWE an ein Joint Venture (Garbe Immobilien Projekte Weiterlesen…

Neue Flächenvorgaben in Marsdorf

Spannende Entwicklungen im Kölner Stadtrat. Die Grünen und die CDU haben für die kommende Ratssitzung am Dienstag (14.12) einen Änderungsantrag gestellt. Eigentlich sollt der Rat die Verwaltung beauftragen, die Planungen der Großmarktverlagerung von Raderthal nach Marsdorf wie bisher geplant weiter voran zutreiben. Durch den Änderungsantrag wird (natürlich nur, wenn diesem zugestimmt wird) die Verwaltung beauftragt, Weiterlesen…

November…

Schon näher sich der November wieder seinem Ende. Auf zwei Entwicklungen wollen wir Euch hinweisen: Basketballfeld im Inneren Grüngürtel Die Mehrheit im Kölner Rat hat in seiner Sitzung am 9. November eine Erweiterung eines Basketballfelds im inneren Grüngürtel, bezahlt durch das Unternehmen „Snipes“, abgelehnt. Die Ablehnung wird damit begründet, dass es keine kommerzielle Nutzung von Weiterlesen…

Der grüne Visonär: Adenauers Gärten

Die Tage werden wieder kürzer. Von daher ein Tipp für eine gemütliche Zeit vor den Fernseher oder dem Tablet: In der ARD-Mediathek findet ihr eine tolle Reportage über Adenauers Gärten. Natürlich geht es auch um „seinen“ größten Garten, den Kölner Grüngürtel. Eins wird dabei wieder klar – der Grüngürtel war immer als sozialer Ort für Weiterlesen…

Köln bleibt auf Klima-Kurs

Die Bundestagswahl ist vorbei und das Kölner Wahlergebnis zeigt sehr deutlich: Wer geglaubt hatte, dass das Ergebnis der Kölner Kommunalwahl letztes Jahr eine Eintagesfliege war, der liegt falsch. Die KölnerInnen haben gestern wieder den Grünen, die explizit für einen klaren Klimaschutz stehen, die meisten Stimmen gegeben. Wir hoffen, dass auch nach den Koalitionsverhandlungen der Klimaschutz Weiterlesen…

Autofreie Kitschburger Str. | Ohne Kerosin nach Berlin

Heute wollen wir Eure Aufmerksamkeit auf zwei spannende Initiativen richten: Die Gruppe „Autofreie Kitschburger Str.“ sammelt aktuell Unterschriften um einen Bürgerantrag zu unterstützen. Das Ziel ist es den Stadtwald dauerhaft für den Autoverkehr zu sperren. Die Gruppe möchte aktuell 2.500 Unterschriften bis zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Lindenthal sammeln. Da helfen wir natürlich gerne – Weiterlesen…