Grüngürtel – Denkmal in Gefahr

Europa Nostra ist die europäische Stimme der Zivilgesellschaft, die sich für den Schutz und die Förderung des Kultur- und Naturerbes einsetzt. Europa Nostra setzt sich für die Rettung gefährdetsten Denkmäler, Stätten und Landschaften in Europa ein, insbesondere durch das Programm „7 Most Endangered„. Mit diesem Programm werden alle 2 Jahre die 7 gefährdesten Monumente / Weiterlesen…

Klage ist eingereicht

Gestern wurden der Bebauungsplan für die Gleueler Wiese im Kölner Amtsblatt veröffentlicht und hat damit Rechtskraft erlangt. Würde der 1.FC Köln nun eine Baugenehmigung beantragen, würde er diese erhalten. Damit wären über 36.000qm des Grüngürtels privatisiert (falls er einen Pachtvertrag für die Wiesen hätte, aber dazu später mehr). Heute hat unsere Bürgerinitiative im Verbund mit Weiterlesen…

Klima-Erdrutsch!

Wow… Eins steht wohl nach diesem Wahlergebnis fest: es war eine schlechte Idee von CDU und SPD den Klima- und Umweltschutz außer acht zu lassen. Die Gleueler Wiese und der Schutz der Kölner Grünflächen waren ein Riesenthema bei den WählerInnen. Die Kölner Bevölkerung hat dem Umwelt- und Klimaschutz heute ein starkes Mandat gegeben. Wir freuen Weiterlesen…

Wahlplakate – die Rangliste

Noch drei Wochen bis zum Wahlsonntag, dann dürfen wir den eine(n) neue(n) Oberbürgermeisterin bzw. Oberbürgermeister, den Stadtrat und die Bezirksvertretung neu wählen. Willkommen zu den Kommunalwahlen! Wir betreten inzwischen nun das, was Wahlkampfstrategen wohl als die „heiße Phase“ bezeichnen würden. Es ist erstaunlich, dass auch im Jahr 2020 immer noch das etwas anachronistisch anmutende Wahlplakat Weiterlesen…

Talk auf der Gleueler Wiese

Der Wahlkampf für die Kommunalwahlen am 13. September hat begonnen! Unsere Straßen wurden über Nacht mit markanten Porträts der hoffnungsvollen Kandidatinnen und Kandidaten, oft zusätzlich garniert mit einem knackigen Spruch, bestückt. Die einen Parteien wollen vielleicht mehr Kunstrasen im Grüngürtel, die andere Parteien wollen nachhaltig unser Klima und unsere Grünanlagen schützen. Wen kann man da Weiterlesen…

BV Lindenthal stimmt zu

Die Bezirksvertretung Lindenthal hat in ihrer Sitzung heute der Änderung des Flächennutzungsplans zugestimmt. Damit hat die Bezirksvertretung der Zerstörung eines einmaligen Teils des unter Landschafts- und Demkmalschutz stehenden Grüngürtels, zugestimmt. Die Abstimmung fand in geheimer Wahl statt, dass Abstimmungsergebnis war 10 Stimmen dafür, 7 Stimmen dagegen, 2 Enthaltungen. Dies reflektiert in etwa die Stärke der Weiterlesen…

Eindrücke von der Sitzung der Bezirksvertretung

Heute Nachmittag war die Sondersitzung der Bezirksvertretung Lindenthal zum Ausbau des Geißbockheims. Durch die Corona Pandemie waren die Möglichkeiten einer direkten Teilnahme eingeschränkt, es wurden nur 50 abgetrennte Plätze im Bezirksrathaus an der Aachnener Str. zur Verfügung gestellt. Aufgrund des hohen Interesses der Öffentlichkeit wurden diese Plätze verlost. Immerhin wurde durch die Stadt ein Live-Stream Weiterlesen…

Auf Biegen und Brechen

Wirklich schnell geht es unserer Stadt meistens nicht voran. Der U-Bahnbau, die Oper, der Ausbau der Schulen dienen hier als Beispiele. Aber es gibt da die eine Ausnahme, für die die Stadtverwaltung Tempo macht kann: den Ausbau des Rhein-Energie-Sportparks. Auf Biegen und Brechen möchte die Stadtverwaltung eine politische Entscheidung am 18. Juni im Rat herbeiführen. Weiterlesen…

Weiter gehts!

Im Kölner Stadtanzeiger und im Express war diese Woche zu lesen, dass der städtische Baudezernent Markus Greitemann die Auswertung der 7.145 Stellungnahmen, die im Zuge der Offenlage bei der Stadt Köln angekommen sind, abgeschlossen hat. Aktuell wird eine Beschlussvorlage für die politischen Gremien erstellt. Das Ziel ist, dass der Stadtrat in der Sitzung am 18. Weiterlesen…